Universitšt Duisburg-Essen
ENGLISCH
Forschung/Werkzeuge zu Studiengangorganisation.../Veranstaltungsdatenbank-VDB

Werkzeug zur Verwaltung und Pflege eines Online verfügbaren Modulhandbuchs – VDB

VDB ist ein Internetgestütztes Werkzeuge zur Verwaltung von Studieninhalten und den zugehörigen Dozenten. Das System ist modular aufgebaut und ermöglicht die Verwaltung der Inhalte abhängig vom jeweiligen Benutzerstatus. Vor allem können Dozenten selbstständig die Inhalte ihrer Veranstaltung pflegen. Mit diesem System ist es möglich:

  • Studiengänge, Module, Veranstaltung und Dozenten zu verwalten,
  • Studienpläne anzufertigen
  • Personal- und Modulhandbücher für eine Akkreditierung zu erstellen.

Die Datenbankstruktur hinter dem Werkzeug orientiert sich am Aufbau eines Studiengangs. Dabei ist die Funktionalität des Werkzeuges so aufgebaut, dass der Pflegeaufwand für eine einzelne Person minimiert wird.

Ein Studiengang setzt sich aus Studienphasen zusammen. Jedes Studium besteht aus unterschiedlichen Studienmodulen im Pflicht-, Wahlpflicht- und Wahlbereich. Diese wiederum setzen sich aus unterschiedlichen Veranstaltungen zusammen, die wiederum in unterschiedliche Veranstaltungskomponenten (Vorlesung, Übung, Praktikum, Seminar) unterteilt sind. Die Anordnung der Veranstaltungen in den Module entspricht einer inhaltlichen bzw. thematischen Zusammenfassung, spiegeln aber nicht den vorgegebenen Ablauf eines Studiums wieder. Dieser wird in Form eines Studienplans nach Semestern wiedergegeben. Abhängig von den Informationen, die man über einen Studiengang erhalten möchte, müssen dem Benutzer unterschiedliche Darstellungen (Modulsicht, Studienplansicht) angeboten werden.

Die zur Darstellung wesentlichen Daten sind die Studiengangstammdaten (Beschreibung des Studiengangs, Zusammensetzung aus Veranstaltungen bzw. Modulen und die Studiengangstruktur), die Modulstammdaten (Modulbeschreibung, Zusammensetzung der Module und die Ziele) und die Veranstaltungsstammdaten (Veranstaltungsinhalte, Lernziele, Unterrichtssprache, Voraussetzungen, Literaturempfehlung). Mit diesen Stammdaten werden Sichten auf einen Studiengang entworfen und Syllabus- oder Modulhandbücher generiert, die sich am Bildschirm betrachten oder ausdrucken lassen.

Das Werkzeug VDB erfüllt zwei primäre Aufgaben. Zum Einen dient es allgemein der Pflege von Veranstaltungsinhalten und gleichzeitig der Bereitstellung dieser Informationen für Studierende. Zum Anderen soll der Pflegeaufwand für das administrative Personal reduziert werden, indem die Aufgabe zur Pflege der Inhalte an zuständige Personen delegiert wird. Zur Minderung des zentralen Pflegeaufwands wurde eine dezentrale Administration der Inhalte entwickelt. Jeder Dozenten kann nun seine eigenen Veranstaltungsdaten selber pflegen und ist damit auch selbst für die korrekte Beschreibung verantwortlich. Auch die Beschreibung der Inhalte und Ziele von Modulen oder Studiengängen können nun von den jeweils Verantwortlichen direkt eingetragen werden. Dabei bleiben sensible Stamm- und Strukturdaten weiterhin unter der Kontrolle eines zentralen Administrators, um sicherzustellen, dass bei der Eingabe nicht versehentlich durch den Dozenten Daten, die die Struktur eines Studiengangs betreffen verändert werden, wie z.B. die Kreditpunktezahl, die Semesterwochenstunden oder die Semesterzuordnung der Veranstaltungen.

Eine weitere wichtige Komponente ist der Datenexport. Der Export der Daten umfasst eine Darstellung in Microsoft Excel sowie in Microsoft Word. Gerade im Rahmen einer Akkreditierung von Studiengängen wird eine Auflistung aller Studiengänge (Syllabus) nach Modulen, eine Auflistung aller Module mit deren Veranstaltungen sowie diverse statistische Daten benötigt. In den Standardexportfunktionen werden in sämtlichen Ansichten zwei Ausgabemöglichkeiten angeboten:

  • Druckerfreundliche Anzeige
  • Export nach Microsoft Word

Bei den erweiterten Exportfunktionen stehen privilegierten Benutzern zusätzlich noch einige komplexere Exportmöglichkeiten in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung:

  • Modulhandbuch, inkl. Studiengangs-, Modul- und Veranstaltungsbeschreibung
  • Personalhandbuch
  • Beschreibung aller Studiengänge mit einer Liste der zugeordneten Module
  • Beschreibung aller Module mit einer Liste der zugeordneten Veranstaltungen
  • Studienplan nach Semester sortiert
  • Studienplan nach Modulen sortiert

Auf der Seite https://www.fb9dv.uni-duisburg.de/vdb kann das Werkzeug in Aktion erlebt werden.


Förderprojekte zu dem Arbeitsgebiet

Publikationen zu dem Arbeitsgebiet

Abschlussarbeiten zu dem Arbeitsgebiet

Kontakt (Dipl.-Ing. Frank Schwarz)

© TECHNISCHE INFORMATIK mail to webmaster