Universität Duisburg-Essen
ENGLISCH
Lehre/Abschlussarbeiten/Themenbeschreibung
Titel: Identifizierung von qualitätsverbessernden Maßnahmen mittels eines Tools zur Überprüfung der Konfiguration von IP-Netzwerken im Umfeld eines Telekommunikationsunternehmens
Thema: Allgemeine Studien diverser Beratungsunternehmen ergeben, dass IP-Netzwerkausfälle in 48–75 % aller Fälle auf menschliche Konfigurationsfehler zurückzuführen sind. T-Mobile nimmt zur Zeit das Tool „Configuration Assurance Solution“ der Firma Cisco Systems in Betrieb. Damit sollen folgende Ziele erreicht werden: · Reduzierung von Netzwerkausfällen · Sicherstellung der Netzwerksicherheit · Überprüfung der Netzwerkausfallsicherheit · Nachweis der Einhaltung regulatorischer Vorschriften (z.B. SOX)
Beschreibung: Der praktische Teil der Bachelor-Arbeit beginnt mit einer Einarbeitung in die verschiedenen Bestandteile einer Konfiguration von Switchen und Routern eines IP-Netzwerks. Parallel findet eine Einweisung in das Tool durch geschultes T-Mobile Personal statt, damit eine schnelle Nutzung zur Unterstützung der Aufgabenstellung ermöglicht wird. Auf der Basis des so erworbenen grundlegenden Verständnisses der Funktionsweise von IP-Netzwerken soll danach erarbeitet werden, in welchen Bereichen (z.B. Routing, IP Adressierung, HSRP, QoS) sich Konfigurationsfehler besonders nachteilig auswirken. Diese grundsätzlichen Bewertungen werden mit einer Ist-Aufnahme der häufigsten Konfigurationsfehler, wie sie vom Tool „Configuration Assurance Solution“ermittelt werden, verglichen. Ziel des Vergleichs und der Auswertung sind die Ableitung von Maßnahmen, die eine nachhaltige Qualitätsverbesserung in den IP-Netzwerken ermöglichen. Der schriftliche Teil der Bachelor-Arbeit enthält die Ausarbeitung der genannten Themenschwerpunkte sowie einen Vorschlag für Maßnahmen zur nachhaltigen Qualitätsverbesserung in IP-Netzwerken.
Angebot: Bachelor Thesis
Status: Abgeschlossen
Kontakt: Prof. Dr.-Ing. Hunger, Axel
© TECHNISCHE INFORMATIK mail to webmaster