Universität Duisburg-Essen
ENGLISCH
Kooperationen/Mercator-Büro in Malyasia

Die Kooperation mit der Universiti Kebangsaan Malaysia (UKM) begann im Jahre 2000 und stellt eine strategische Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit Universitäten in Südostasien dar, die 1997 in Indonesien ihren Anfang nahm.. Bereits zwei Jahre später, 2002, konnte das Mercator Büro an der UKM feierlich eröffnet werden und seinen Betrieb aufnehmen. Das UKM-Mercator Büro ist als Einrichtung der UDE auf dem Campus der UKM innerhalb der Fakultät für Ingenieurwissenschaften angesiedelt.

Dieses Mercator-Büro sichert die dauerhafte Präsenz der UDE nicht nur an der Partneruniversität UKM, sondern durch ihre zentrale Lage auch in der gesamten „Boom“-Region Südostasiens. Zur Ausstattung des Büros gehört neben dem eigentlichem Büro und einem Sekretariat auch ein mit modernster Rechnertechnik ausgestattetes Multimedia-Labor. Möglich wurde der Aufbau des Mercator Büros und des Multimedia Labors durch Fördermittel der Stiftung Mercator GmbH, Essen, die das Projekt BRIDGE (Deutsch-Asiatische Hochschulallianz in den Ingenieurwissenschaften Teilprojekt Präsenz in Asien) unterstützte. Mit Förderung aus dem BRIDGE-Projekt entstand zudem ein zweites Mercator Büro an der Universitas Indonesia.


Zum Mercator-Büro in Malaysia

Ursprüngliches Ziel des BRIDGE-Projektes war die Institutionalisierung der Zusammenarbeit zwischen den Hochschulpartnern. Die Entwicklung und Implementierung von gemeinsam getragenen Studiengängen mit Doppelabschluss in den Ingenieurwissenschaften stellte für Malaysia eine besondere Attraktion dar. Mittlerweile decken die Angebote der von der UDE und UKM gemeinsam getragenen Doppeldiplomstudiengänge nahezu das gesamte Spektrum der Ingenieurwissenschaften ab.
Auch im Bereich der Forschung kooperieren die beiden Partner auf vielfältige Weise. Einerseits entwickelte sich ein reger Austausch von Wissenschaftlern, anderseits konnten gemeinsame Projekte, z.B. mit Förderung durch die Europäische Union im Rahmen des Programms ASIA-Link durchgeführt werden. In einem nächsten Schritt wird die Zusammenarbeit auch auf andere Fakultäten ausgeweitet; so gab es z.B. schon erste Besuche zwischen den medizinischen Fakultäten.

Wie fest das Mercator Büro mittlerweile in der Region verankert ist, zeigt auch die Teilnahme des Mercator Büros an vielfältigen Veranstaltungen, wie. z.B. im Rahmen des Deutschen Monats auf Einladung der Deutschen Botschaft in Kuala Lumpur oder als gefragter Gastgeber und Gesprächspartner für die deutsche und malaysische Wirtschaft.
© TECHNISCHE INFORMATIK mail to webmaster